Fuchs fährt Auto

Fuchs fährt ein Rutschauto. Und Seite für Seite bekommt er unbemerkt Mitfahrer. Dabei geht es über Schotter, durch Pfützen, in Kurven, einen Berg hoch und wieder runter. Bis es schließlich doch etwas zu schwer wird und die Mitfahrer entdeckt werden. Doch kein Problem, Fuchs findet eine Möglichkeit, dass alle mitfahren können!



Auf der ersten Seite sieht man einen Fuchs fröhlich lächelnd mit dem Rutschauto fahren. Eine kleine Maus lugt hinter einem Busch hervor. Auf der Folgeseite sieht man den Fuchs über Schotter poltern – inklusive Maus, die sich an den Fuchsschwanz klammert und einem Maulwurf, der dem Gepolter unterirdisch folgt. Und so kündigen sich immerzu weiter Fahrgäste auf den Seiten an – bis Fuchs schließlich mit Maus, Maulwurf, Vogel, Schlange, Hase, Käfer und Raupe fährt mitten durch ein Haus, in dem ein Kind wohnt, das auch gerne mitfahren möchte. Doch als es sich den Tieren anschließt sieht man direkt, dass das so nicht funktioniert. Doch eine Lösung ist schnell in Sicht, sodass auch das Kind mitbrausen kann. Die Bilder sind reduziert auf das Wesentliche – ganz klar steht hier die Fahrt im Mittelpunkt. Und auch der Text verdeutlicht dies. Kurze, klare Sätze mit vielen Lauten zum Mit- und Nachmachen. Das Buch lädt dazu ein, ganz direkt mitzufahren und zwar in Form eines Kniereiters. So macht es den jungen Zuhörerinnen und Zuhörern noch mehr Spaß!


Bibliographische Angaben:

Titel: Fuchs fährt Auto

Autorin/Illustratorin: Susanne Straßer

Verlag: Peter Hammer Verlag

ISBN: 978-3-7795-0630-0

Preis: 14,90 €

Erscheinungsjahr: 2020


#fahrzeug #auto #rutschauto #kniereiter

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen