Wem gehört das Fell?

Der Hirtenhund Filu läuft frühmorgens eine Runde um Haus und Stall und begegnet verschiedenen Tieren. Die Tiere haben sich z.B. unter einem Blatt, hinter einem Vorhang oder in einer Blume versteckt und können mit Hilfe von Schiebern entdeckt werden. So findet Filu einen Marienkäfer, eine Biene, eine Katze und eine Kuh, die auf der letzten Seite des Buches alle gemeinsam betrachtet werden können.


Die kindgerechten Illustrationen bieten viel Raum zum freien erzählen. In stimmigen Paarreimen wird die Geschichte von Filu erzählt. Das Pappbilderbuch ist szenisch aufgebaut und lässt sich so beliebig auf jeder Seite aufschlagen. Die seitlichen stabilen Pappschieber machen das Umblättern für Kinderhände einfacher und fördern ganz spielerisch die Feinmotorik. Hier lässt sich auch gezielt nach Fellfarbe die Seite aufschlagen. Eine schöne Geschichte, um mit Kindern ins Gespräch über unterschiedliche Fellfarben und -strukturen zu kommen oder auch einfach nur die Tiere zu entdecken.



Bibliographische Angaben:

Titel: Wem gehört das Fell?

Autorin: Sandra Grimm

Illustrator: Dominik Rupp

Verlag: Arena

ISBN: 978-3-401-71057-0

Preis: 7,99 €

Erscheinungsjahr: 2020

#szenenbilderbuch #ratebuch

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen