top of page

Wenn die kleinen Hasen um Häschen Nummer sieben rasen

Ein Prequel im Pappbilderbuch – bei dieser (auch bei uns) beliebten Reihe ein absolutes Muss! Die Häschen sind zunächst zu sechst und Matti wird erst im Laufe des Buches geboren. Dabei geht es um die Schwangerschaft, die erste Begegnung mit den Geschwistern, erste Konflikte und Gefühle rund um das neue Hasenkind und den Alltag mit Baby. Gewohnt gereimt und liebevoll illustriert. Ein tolles Buch, um über (baldige) Geschwister ins Gespräch zu kommen.



Die Hasenfamilie erwartet Nachwuchs. Auf der ersten Doppelseite sieht man die Haseneltern auf dem Sofa. Mama isst eine Essiggurke mit Hasella und ihr Bauch wächst, da verkündet der Papa, dass bald ein weiteres Geschwisterchen kommt. Anschließend finden die Hasenkinder verschiedene Möglichkeiten, sich auf das Baby vorzubereiten. So wird gezeigt, wie die Hasenkinder Rollenspiele spielen oder die Pfoten auf Mamas Bauch legen, um das Baby zu spüren. Auch das Schlafzimmer mit Neugeborenem Matti wird gezeigt. Darin steht die Wiege mit Mobile, Teddy und Rassel – es ist eine Girlande gebastelt worden und Babyklamotten liegen bereit. Papa Hase sieht müde und mitgenommen aus nach der Geburt und die Hasenkinder freuen sich und wirken teilweise auch etwas verunsichert. Mama ist im Wochenbett sehr eingespannt und stillt. Papa tröstet klein Matti, wenn er weint. Manchmal bleibt nicht direkt Zeit für die älteren Geschwister und sie sollen auch Rücksicht nehmen.

Dabei helfen die Hasenkinder auch ganz viel: beim Baden, Füttern oder Windeln. Und natürlich Kinderwagen schieben! Der Text ist gewohnt gereimt und sehr eingängig. Die Illustrationen bieten sehr viel Raum zum Entdecken und Gesprächsanlässe über alle Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und die Zeit mit Baby. Dabei sieht man auch alle Gefühle abgebildet und kann diese gut aufgreifen. Ich bin lediglich über eine Formulierung gestolpert, die ich so nicht vorlese: „Für Valentin ist keine Zeit, weil wieder mal das Baby schreit“. Doch darüber kann man hinweg sehen. Ein sonst wirklich gelungener Titel für alle jungen Kinder, die bald große Geschwister werden oder bereits geworden sind!


Bibliographische Angaben:

Titel: Wenn die kleinen Hasen um Häschen Nummer sieben rasen

Autorin: Sabine Praml

Illustratorin: Christiane Hansen

Verlag: Oetinger

ISBN: 978-3-7512-0315-9

Preis: 10,00 €

Erscheinungsjahr: 2023



Weitere Titel der Reihe (unabhängig voneinander lesbar):

Band 1: Wenn sieben kleine Hasen abends in ihr Bettchen rasen

Band 2: Wenn sieben freche kleine Hasen schnell in die Verstecke rasen

Band 3: Wenn sieben grummelige Hasen quietschvergnügt durch Pfützen rasen

Band 4: Wenn sieben weihnachtliche Hasen fröhlich um die Tanne rasen

Band 5: Wenn sieben kleine Hasen Schnupfennasen haben

Band 6: Wenn sieben kleine Badehasen quietschfidel ans Wasser rasen

Band 7 (Prequel): Wenn die kleinen Hasen um Häschen Nummer sieben rasen

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page