AGBs

Teilnahmebedingungen zu den Kursen von Lese- und Literaturpädagogin Simone Bernert

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Kursleitung

Simone Bernert, Taunusstr. 15, 63853 Mömlingen ; litpaed.bernert@gmail.com

 

Anmeldungen

Das Kursprogramm ist ein Angebot mit begrenzter Teilnehmerzahl, weshalb rechtzeitige Anmeldungen nötig sind. Die Anmeldung ist nach der Bestätigung per Mail verbindlich. Mit der Bestätigung verpflichten sich die Teilnehmer zur Zahlung der Kursgebühr in voller Höhe. Die genauen Termine erhalten die Teilnehmer mit der Bestätigung.

Anmeldeinformationen

Zur Anmeldung sind folgende Informationen anzugeben: Name, Vorname der Begleitperson und Name, Vorname und Geburtsdatum des Kindes

Abmeldungen

Bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird bei Abmeldung die Kursgebühr vollständig zurückerstattet. Nach Ablauf dieser Frist wird eine Stornierungsgebühr in Höhe von 50€ fällig.
Nach Kursbeginn oder bei Abbruch ist eine Erstattung der Kursgebühr nicht möglich. Einzelne, nicht besuchte Termine können nicht erstattet werden. (Siehe Widerrufsrecht)

Zahlungsweise

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn auf das Konto von Simone Bernert (Zahlinformationen in der Bestätigungsmail) einzubezahlen oder kann spätestens bei der ersten Kursstunde in Bar entrichtet werden.

Ort 

Der Kursort wird vorab auf der Website angekündigt und auch über die Bestätigungsmail mitgeteilt.

Kursausfall 

Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der komplette Kurs abgesagt werden.

Seitens der Kursleitung (Simone Bernert)

Fällt ein Termin aus, wird dieser angehängt und nachgeholt. Dazu gibt es für jeden Kurs einen Ersatztermin, der direkt vorgesehen wird und nur in solchen Fällen zum Einsatz kommt. Wird ein bereits begonnener Kurs abgesagt, erhalten die Teilnehmer die Kosten anteilig zurückerstattet.

Höhere Gewalt 

Muss der Kurs aufgrund nicht vorhersehbaren Gegebenheiten (z.B. Veranstaltungsort nicht nutzbar, Lockdown etc.) abgesagt werden, wird 70% der Kosten zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

 

Seitens des Teilnehmers

Hier gelten die Regelungen, wie unter dem Punkt „Abmeldung“ beschrieben.

Einschränkungen 

Gibt es seitens der Regierung Einschränkungen den Kurs zu besuchen, hat der Teilnehmer Sorge zu tragen, diese zu erfüllen oder kann den Kurs nicht besuchen. Der Teilnehmer hat dann keinen Anspruch auf die Rückzahlung der Kursgebühr für die ausgefallenen Kursstunden.

Haftung

Sie erklären hiermit, dass Sie innerhalb und außerhalb der Veranstaltung vollständig selbst verantwortlich sind. Jeder Teilnehmer haftet für sich und sein Kind selbst.

Widerrufsrecht 

Sie sind als Verbraucher im Sinne von § 13 BGB an Ihre Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen bei Simone Bernert nicht mehr gebunden, wenn Sie diese innerhalb von zwei Wochen widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und kann schriftlich (E-Mail genügt) erfolgen. Die Frist beginnt mit Kenntnisname dieser Widerrufsbelehrung, spätestens jedoch mit der schriftlichen Absendung Ihrer Anmeldung zu den Veranstaltungen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Simone Bernert, Taunusstr. 15, 63853 Mömlingen oder litpaed.bernert@gmail.com

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren; bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden von Simone Bernert auf das Konto des Teilnehmers zurück überwiesen.

 

Schlussbestimmung

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Simone Bernert, 63853 Mömlingen und dem Vertragspartner gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten diese Allgemeinen Geschäftsbeziehungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen hiervon nicht berührt. Für diesen Fall verpflichten sich die Vertragspartner eine Regelung zu finden, die dem verfolgten wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

Stand: Februar 2022, Simone Bernert