Interessierte

z.B. als Informationsveranstaltung in Bibliotheken, VHS oder Elternabend in Kindertagesstätten oder Grundschulen

20200224-Interessierte2.jpg

Informationsveranstaltungen

 

Zeitumfang: 2 Stunden

Gerne können diese je nach Thema und Interesse vertieft werden.

Mit Bilderbüchern wächst man besser!

Sprachentwicklung und Leseförderung von Anfang an.

Wie wird Sprache erlernt und wie kann man Kinder dabei aktiv unterstützen? Was bedeutet Leseförderung von Beginn an - wie, warum und was sollte man vorlesen? Die aktuelle Medienvielfalt bietet viele Anreize - doch ab welchem Alter sind digitale Leseangebote sinnvoll? Antworten auf diese Fragen werden hier gegeben.

Praktische Beispiele und vielfältige Anregungen werden geboten, um Literacy erlebbar zu machen.

Aufwachsen mit digitalen Medien!

Hier kann man zwischen verschiedenen Schwerpunkten wählen: Medien in der Familie, Familie und Fernsehen, das Recht auf Privatsphäre als Kinderrecht im digitalen Raum, Medienanfänge aktiv begleiten (Werbung, Youtube, Smart Toys, Kinderrechte in der Medienwelt, Kinderapps). Die Inhalte werden nicht nur passiv vermittelt, auch kann über verschiedene Geräte aktiv die Medienvielfalt erprobt werden.

Jungen lesen anders - Mädchen auch!

Das Leseverhalten, die Lesemotivation und die Lesesozialisation von Mädchen und Jungen unterscheiden sich. Welche Konsequenzen bedeutet das für die Leseförderung? Und wie können Jungen und Mädchen an das Lesen herangeführt werden? Welche Lektüre ist für welche Zielgruppe geeignet? Mit vielen anschaulichen Beispielen und praxistauglichen Methoden.