top of page

Ich bin der kleine Igel

Der kleine Igel wacht früher als seine Mama und die Geschwister auf und macht gleich Bekanntschaft mit ein paar Katzenkindern. Doch er kann sich zu einer Stachelkugel zusammenrollen, sodass die Katzen nicht an ihn herankommen. Abends wird der Rest der Familie wach und gemeinsam suchen sie im Garten nach Futter. Es wird einiges gefunden und gefressen, bis sich die Igelfamilie wieder in ihr Nest zurückzieht und sich bei Morgengrauen schlafen legt.



Das Buch wird aus der Perspektive des kleinen Igel erzählt, der die Welt für sich entdeckt. Dabei kann man auf den naturnahen Bildern sehr viel entdecken und erfährt ganz nebenbei einiges über den Igel. Nicht nur, was Igel fressen und wie ihre Schlafenszeiten sind. Auch wo sie wohnen können und wer ihnen gefährlich werden kann. Der Text ist kurz gehalten und lässt Raum zum Erzählen und Entdecken. Ein tolles Buch schon für die Jüngsten!


Bibliographische Angaben:

Titel: Ich bin der kleine Igel

Autorin: Stottele, Gisela

Illustratorin: Muller, Gerda

Verlag: Ravensburger

ISBN: 978-3-473-41843-5

Preis: 8,99 €

Erscheinungsjahr: 1995 (Erstveröffentlichung)


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page