Baby Pixi – Unkaputtbar

Vielleicht kennt ihr die bekannte Reihe aus dem Carlsen-Verlag bereits: die Baby Pixi Bücher. Sie sind klein, leicht, kompakt – und vor allem: unkaputtbar. Und damit wirklich robust: reis- und wasserfest. Diese kleinen Bücher sind bestens für bereits ganz junge Babys (sobald sie greifen können) geeignet. Es gibt Elementarbücher, Bildwörterbücher, Wimmelbücher, kleine Geschichten, sowie Sachbücher. Und kontinuierlich kommen neue Titel hinzu, die immer wieder Neues bereithalten. Neben Baby Pixi Buggybüchern, die eine praktische Befestigung für unterwegs haben z.B. auch welche mit Gucklöchern und Klappen.



Die Baby Pixi Bücher finde ich sehr praktisch für unterwegs – und im Sommer auch für das Schwimmbad/Freibad. Denn sollte es nass werden, ist das kein Problem und viel Platz in der Badetasche nehmen sie auch nicht ein.



Die „Erstes Wissen“-Reihe ist vom Sachwissen her wirklich gut ab ca. 2 Jahren geeignet – allerdings finde ich (gerade bei der Baustelle und Feuerwehr) die Illustrationen nicht zeitgemäß. Menschen mit dunkler oder gar schwarzer Hautfarbe sucht man hier vergebens und auch die Geschlechterklischees in den Berufen werden größenteils bedient und man findet nur sehr wenige Frauen. Die Tierbücher hingegen sind sehr zu empfehlen – ich kann hier von „Große Tiere“ und „Im Wald“ sprechen. Die Illustrationen sind naturnah und laden zum Entdecken ein.



Die Baby Pixi Bücher kann man auch als erste Bücher nach den Stoffbüchern Babys zum Greifen geben. Hier lernen sie den Gegenstand Buch kennen. Wie fühlen sich Seiten an? Wie gelingt es zu Blättern? Das ist bei den dünnen Seiten durchaus eine Herausforderung und schult die Motorik. Durch die Ergänzung mit der Reihe erstes Wissen können die Bücher meiner Meinung nach super auch für ältere Kinder genutzt werden. Sie sind aus vielerlei Hinsicht praktisch – und damit eine Empfehlung meinerseits.


Bibliographische Angaben:

Reihe: Baby Pixi (unkaputtbar) Verlag: Carlsen

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen