Guck mal tief ins Meer

Schon von der Pantoffelschnecke oder dem Knurrhahn gehört? In diesem naturnah illustrierten Pappbilderbuch findet man nicht nur heraus, wer das ist – sondern erfährt in schönen Reimen auch etwas über das Tier, auf dem Weg tief ins Meer. Auf der Reise begegnet man zahlreichen großen und kleinen Tieren, die am oder im Meer ihre Heimat finden.

Zu jedem dieser Bewohner gibt es eine Doppelseite, auf der selbiger in seiner natürlichen Umgebung abgebildet wird. Außerdem wird ein wenig Sachwissen in schönen Reimen verpackt, die schnell ins Ohr gehen und bald mitgesagt werden können. Der Strandfloh macht den Anfang, gefolgt vom Wattwurm, der Pantoffelschnecke, der Ohrenqualle, dem Knurrhahn, den Makrelen, dem Schweinswal, dem Seehund, dem Seestern über den Taschenkrebs bis zum am Boden liegenden Ammonit. Die Illustrationen sind sehr lebendig und bilden das Leben unter Wasser wunderschön ab. Die Reime sind rund und machen so nicht nur beim Vorlesen Spaß, sondern vermitteln ganz nebenbei Sprachrhythmus und Sprachklang. Die Löcher lenken den Blick immer tiefer und laden zum Umblättern ein.

Ein tolles Buch für alle, die gerne mal abtauchen.


Bibliographische Angaben:

Titel: Guck mal tief ins Meer

Autorin: Regina Schwarz

Illustratorin: Lisa Apfelbacher

Verlag: Kosmos

ISBN: 978-3-440-16384-9

Preis: 12,99 €

Erscheinungsjahr: 2019


#meer #tiere

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen