Mein Butterbrot

Täglich kommt ein leckeres Brot in die Kindergartentasche. Auf dem Brot ist nicht nur Butter, auch Senf, Salat, Gurken- und Tomatenscheiben, Käse, Kräuter und Sonnenblumenkerne sind darauf zu finden. So schmeckt es ganz besonders lecker. Doch woher kommen die Lebensmittel auf meinem Brot eigentlich? Dieser Frage wird Seite für Seite – Schicht für Schicht nachgegangen.


So ein leckeres Brot gibt es ganz bestimmt nicht in jeder Kindergartentasche. Und die Herkunft der Lebensmittel wird auch idyllisch geschildert, was bestimmt nicht immer so leicht der Realität der Kinder entspricht.

Beim Bäcker wird das Brot gekauft, im Supermarkt die Butter, die von Henris Bauernhof geliefert wird. Oma hat einen Gemüsegarten mit Gewächshaus, in dem der Salat wächst – Tomaten und Gurken werden auf dem Markt gekauft, der Käse im Käseladen und die Kräuter wachsen auf dem Balkon.

Viele große Supermärkte unterstützen inzwischen regionale Betriebe, indem sie diese Produkte auch zum Kauf anbieten, sodass das Buch dennoch gut genutzt werden kann.

In kurzen Sätzen werden einige wichtige Fakten kindgerecht vermittelt, z.B. dass die Sahne ganz lange zu Butter gerührt wird. Auch die Geschmäcker werden gut und für Kinder nachvollziehbar erklärt. Ein tolles Buch, um ein gesundes Brot gemeinsam zu belegen, es sich schmecken zu lassen oder um über gesunde Ernährung ins Gespräch zu kommen.


Bibliographische Angaben:

Titel: Mein Butterbrot

Autorin/Illustratorin: Isabel Pin

Verlag: Tulipan

ISBN: 978-3-86429-465-5

Preis: 12,00 €

Erscheinungsjahr: 2020


#essen

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen