Wenn sieben müde kleine Hasen abends in ihr Bettchen rasen

Schlafenszeit? Das geht den kleinen Häschen viel zu schnell – und schon rennen sie nochmal raus. Doch müde sind sie eigentlich schon und so schläft Seite für Seite ein Häschen ein. Draußen, beim Abendessen, im Bad und beim Suchen des Kuscheltiers des jüngsten Familienmitgliedes. Am Ende bleiben Tom und Titus noch wach, bis sie sich ausgepowert haben und schließlich alle Hasenkinder schlafen.


Vielleicht kennt ihr die sieben kleinen Hasen schon aus ihren anderen Abenteuern, die allesamt (vor-)lesenswert sind. Die Geschichte wird in Reimen erzählt und die süßen Illustrationen machen die Hasenfamilie sehr lebendig. Auf jeder Seite kann man ein Nachziehtier (Maus) suchen und finden. Ein wunderschönes Pappbilderbuch zum Vorlesen vor dem Einschlafen.

Bibliographische Angaben: Titel: Wenn sieben müde kleine Hasen abends in ihr Bettchen rasen Autorin: Sabine Praml Illustratorin: Christiane Hansen Verlag: Oetinger ISBN: 978-3-7891-6645-7 Preis: 8,00 € Erscheinungsjahr: 2015


Weitere Titel der Reihe (unabhängig voneinander lesbar):

Band 2: Wenn sieben freche kleine Hasen schnell in die Verstecke rasen

Band 3: Wenn sieben grummelige Hasen quietschvergnügt durch Pfützen rasen

Band 4: Wenn sieben weihnachtliche Hasen fröhlich um die Tanne rasen

Band 5: Wenn sieben kleine Hasen Schnupfennasen haben


#gutenachtgeschichte

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen