top of page

10 kleine Burggespenster spielen Verstecken

Chilli, der Hund, darf sich heute verstecken und alle 10 Burggespenster suchen ihn. Ob ihn Luzi im Hühnerstall findet? Rufus im Keller? Oder vielleicht Bibi im Badezimmer? Gemeinsam mit den kleinen Burggespenstern kann man hinter Klappen in verschiedenen Verstecken schauen – und sich überraschen lassen. Eine Gespenstergeschichte in Reimform für die Jüngsten!



Die 10 kleinen Burggespenster erleben viele Abenteuer. In diesem Buch spielen sie gemeinsam verstecken und das mal umgedreht: hier suchen 10 Gespenster einen kleinen Hund. Dabei schauen sie in vielen wuseligen Räumen. In Kisten, hinter Türen, Vorhängen oder Dächern. Doch finden können sie den kleinen Hund Chilli nicht. Bis sie ihn schließlich entdecken – und sich gemeinsam verstecken. Auf der letzten Doppelseite kann man sie hinter einer großen Klappe entdecken. Die Illustrationen sind wimmelig und so gibt es auf jeder Seite viel zu sehen. Reife Trauben, Kürbisse, geerntete Äpfel, die gepresst werden und zusammengerechtes Laub weisen auf den Herbst. Die Klappen sind aus Pappe und laden zum Mitsuchen ein. Der Text ist in runden Reimen geschrieben und kann sicher bald mitgesprochen werden. Ein tolles Buch, um schon mit den Jüngsten das Thema Gespenster aufzugreifen.


Bibliographische Angaben:

Titel: 10 kleine Burggespenster spielen Verstecken

Illustratorin: Susanne Göhlich

Text: Susanne Göhlich und Jürg Lendenmann

Verlag: Orell Füssli Kinderbuch

ISBN: 978-3-280-0805-4

Preis: 10,95 €

Erscheinungsjahr: 2019


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page