top of page

Im Wald ist Schlafenszeit

Der Herbst vergeht, der Winter kommt und der kleine Bär soll sich schlafen legen. Doch immer wieder entdeckt er andere Waldtiere, die noch wach sind. Warum sollte er schlafen, während die anderen Tiere das nicht tun? Doch die Bärenmama erklärt geduldig, wie sich die Maus und Eichhörnchen, Stinktier und Hase, sowie Dachs und Waschbär auf den Winterschlaf vorbereiten. Nach und nach legen sich alle Tiere schlafen bis schließlich auch der kleine Bär mit seiner Mama an der Höhle angelangt und in ihren Armen einschläft. Ein gereimtes Buch mit wenig Text und warmherzigen Illustrationen, das perfekt in die kalte Jahreszeit passt.



Die Bilder sind so atmosphärisch gezeichnet, dass man direkt den Jahreszeitenwechsel miterleben kann. Die Höhlen und Bauen der Tiere vermitteln ein Gefühl von Geborgenheit und Wärme, während die eiskalte Winterlandschaft im Wald immer mehr Gestalt annimmt. Der Text ist in Reimform geschrieben und kann als Gespräch zwischen großem und kleinem Bär gelesen werden. Dies wird zusätzlich dadurch unterstrichen, dass die Zeilen des kleinen Bären kursiv geschrieben sind. Die Reime sind rund und können bestimmt bald mitgesprochen werden. Zahlreiche Gesprächsanlässe können sich aus dem Buch ergeben: über Winterschlaf, die verschiedenen Tiere, was Vorräte sind und warum diese angelegt werden, die Jahreszeiten … ein sehr schönes Buch!





Bibliographische Angaben:

Titel: Im Wald ist Schlafenszeit

Autorin: Dianne White

Illustratorin: Ramona Kaulitzki

Übersetzung: Silke Pöppel

Verlag: Penguin Junior

ISBN: 978-3-328-30192-9

Preis: 14,00 €

Erscheinungsjahr: 2022


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page